Kategorie: Aktionen

Hochschule Neu-Ulm

IMUKBAR

Am Stand des Studiengangs Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation (IMUK) der Hochschule Neu-Ulm können sich interessierte Schüler und Studierende über die drei Säulen des Studiengangs (Betriebswirtschaft, IT und Kommunikation) in Form eines digitalen Quiz spielerisch informieren.

Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF)

Dokus, Werbespots, Spielfilme: Filmemacher Von morgen

Am Stand der HFF München können sich die Besucher über ein Studium an der Filmhochschule informieren – interaktiv und im direkten Austausch mit Studierenden. So bietet der HFF-Stand auf dem MedienCampus die Möglichkeit, studentische Kurz-Spiel- und Dokumentarfilme sowie Werbespots zu sichten und dann direkt mit den HFF-Studierenden, die diese Arbeiten realisiert haben, über die Herausforderungen eines Filmstudiums zu sprechen. Das, worum es im Studium geht und wovon viele träumen, nämlich filmisches Arbeiten, kann so direkt erlebt und im Austausch mit den jungen Filmemachern diskutiert werden.

MUCBOOK

MUCBOOK-Amore-Leselounge: Wie entsteht ein Stadtmagazin?

In den „Weniger Bussibussi mehr Amore“-Liegestühlen können Besucher eine kleine Pause machen, durch das Infomaterial schmökern oder mit den MUCBOOK-Autoren ins Gespräch kommen. Lerne wie ein Stadtmagazin auf den Weg gebracht wird, von der ersten Artikel-Idee bis zum fertigen Heft, worauf es ankommt beim Schreiben eines Artikels und welche Social-Media- und Foto-Skills benötigt werden.

Außerdem stehen unsere Autoren Rede und Antwort, wie sie zum Schreiben gekommen sind und erklären, welche Wege es in den Journalismus gibt.

Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Am Stand der FHM steht Virtual Reality im Fokus. Es besteht die Möglichkeit, verschiedene Anwendungen aus den Bereichen Medizin, Technik oder Gaming zu testen und zu erfahren, warum VR-Management eine gefragte Perspektive sein kann. Auch der Themenbereich Sportjournalismus & Sportmarketing kommt natürlich nicht zu kurz. Es steht ein Kicker bereit, der zu spannenden Duellen einlädt.

Sportjournalismus und Sportmarketing kann man an der Fachhochschule des Mittelstands studieren. Am Stand kann dazu passend Kicker gespielt werden. Foto: Fachhochschule des Mittelstands
Sportjournalismus und Sportmarketing kann man an der Fachhochschule des Mittelstands studieren. Am Stand kann dazu passend Kicker gespielt werden. Fotos: Fachhochschule des Mittelstands

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) wurde im Jahr 2000 vom Mittelstand für den Mittelstand gegründet. Sie bereitet durch anwendungsbezogene Lehre und Studium auf berufliche Fach- und Führungstätigkeiten im In- und Ausland vor. Die Erfolge der Absolventinnen und Absolventen stehen für das Ausbildungskonzept der FHM: Nah an der Praxis und kompakt in der Wissensvermittlung. Den Studierenden werden fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden vermittelt, die sie befähigen, herausgehobene Aufgaben in der – insbesondere mittelständischen – Wirtschaft und in der Gesellschaft wahrzunehmen.

Die Entwicklungen in der Medienbranche sind rasant: Soziale Netzwerke, VR und täglich neue Webideen setzen Trends und bestimmen zunehmend Wirtschaft und Gesellschaft. Es gilt, zielgruppengerecht zu kommunizieren – das ist die spannende Herausforderung für jeden Medienmanager, der heute aus einem Set faszinierender Möglichkeiten wählen kann. Die FHM bietet unter anderem am Campus Bamberg innovative Studiengänge aus dem vielfältigen Bereich der Medien an, beispielsweise Sportjournalismus & Sportmarketing, Eventmanagement & Entertainment oder auch Virtual Reality Management.

Junge Presse Bayern

Journalist werden – wie klappt’s?

Wie funktioniert Redaktionsarbeit? Wie schreibt man interessante Texte, die ins Auge springen? Wie finde ich den besten Einstieg in die Medienwelt? Die Mitglieder der Jungen Presse Bayern kennen sich in der Medienlandschaft aus und wollen euch dabei helfen, euer #irgendwasmitmedien zu gestalten. Mit im Gepäck haben sie auch ihren #medienwaffenschrank. In ihm findet ihr alles, was ihr als Journalisten braucht. Das Beste: Ihr dürft den Schrank selbst gestalten und einen Großteil des Inhalts dafür nutzen oder für euren Bedarf mitnehmen.

Hochschule Kempten

Einblicke in die Entstehung von Computerspielsoftware

Am Aktionsstand der Hochschule Kempten könnt ihr Computerspiel-Projekte von Studierenden ausprobieren und erfahren, was euch im Informatik – Game Engineering Studiengang an der Hochschule Kempten erwartet. In der Fakultät Informatik der Hochschule hat sich Game Engineering als fester, eigener Studiengang etabliert und wird kontinuierlich weiterentwickelt. Seit 2017 kann der neue Masterstudiengang Game Engineering und Visual Computing gewählt werden.

Der Bereich der Computerspiele-Entwicklung wird in Deutschland zu einem zunehmend attraktiven Berufsfeld. In Kempten erhaltet ihr die Möglichkeit zu lernen, interaktive Unterhaltungssoftware entstehen zu lassen und könnt euch zu qualifizierten Entwicklern ausbilden.

IST-Hochschule

#MedienspezialST- Lass deiner Kreativität freien Lauf!

Was zieht dich an der Medienbranche an?  In welchem Bereich siehst du dich? Erschaffe mit der IST-Hochschule vor Ort ein großes Bild! Am Stand findest du eine bunte Auswahl an Farben und Materialien, aber auch einen Fotodrucker. Tob dich aus – online oder offline. Jeder Teilnehmer erhält einen Preis, der Hauptpreis ist ein Teilstipendium für einen Studiengang in deiner Traumbranche. Du bist Influencer, Blogger oder gerne kreativer Kopf hinter der Kamera? Dann nimm zusätzlich am Instagram-Challenge teil!

COMM Clubs Bayern

Take Munich #praktikum_oida

90 creative days + 12 agencies + 20 interns + 2000 € + 0 € rent room for free: Du suchst nach einem Praktikum und möchtest die Agenturlandschaft Münchens kennenlernen? Dann suchen die Comm Clubs Bayern in Zusammenarbeit mit Münchner Werbeagenturen genau dich für Take Munich. Informiere dich über das neuartige Praktikum. Nebenbei kannst du dich am Aktionsstand über die vielfältigen Berufsbilder in einer Agentur informieren.

SRH Fernhochschule

Test now am Schülertag: Bin ich für ein Studium Medien, Kommunikation, Marketing und Digitalisierung geeignet?

Es werden drei Mini-Aufgaben zu den Themenbereichen Kommunikation, Werbung und Krisen-PR (Öffentlichkeitsarbeit) gestellt. Dabei testen Studenten und Schüler ihre Kenntnisse oder Einschätzungen zu möglichen Aufgaben und Problemstellungen von Medien- und Kommunikationsmanagern im 21. Jahrhundert. Auf diese Weise finden sie heraus, inwiefern ein Studium Medien- und Kommunikationsmanagement das richtige für sie ist. Professoren der SRH Fernhochschule stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Ebenso kann man vor Ort Gutscheine für attraktive Sachpreise und -leistungen gewinnen.

Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern

Zukunft Buch – erfolgreich starten in die Buchbranche

E-Books, Apps, Buchtrailer, Communitys und soziale Netzwerke machen die Buchbranche multimedialer denn je. Entsprechend vielfältig und spannend sind die Wege in die Branche und die Berufsfelder: von der Ausbildung als Buchhändler/in oder Medienkaufmann/-frau, einem Studium – auch berufs- oder ausbil­dungsbegleitend – bis hin zu Volontariaten in den Abteilungen Lektorat, Herstel­lung oder Marketing. Am Stand könnt ihr am Glücksrad drehen und euer Buch-Wissen testen! Am Stand beantwortet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels- Landesverband Bayern alle Fragen zum Einstieg in die Buchbranche.