Schlagwort: Journalismus

Open Range – Weites Medienland – Bayerischer Journalisten-Verband

Am Stand des Bayerischen Journalisten-Verbands könnt ihr live bloggen. Welche Fragen zu Ausbildung, Praktika und Berufseinstieg in Journalismus oder Public Relations brennen euch auf den Nägeln? Journalisten geben am Aktionsstand Tipps. Ihr sucht Kontakte? Vernetzt euch bei uns mit Journalistik-Studenten, Volontären, jungen und erfahrenen Kollegen. Was müssen Journalisten wissen? Testet euch und gewinnt. Ihr wollt euch vom Medienrummel erholen? Entspannt euch und spielt bei uns Dart.

M94.5 – Ein Angebot der Mediaschool Bayern

Egal, ob den Radiomoderatoren live über die Schultern schauen oder selbst das Moderieren vor der Kamera ausprobieren – alles geht am M94.5-Stand auf dem Mediencampus.

Moderiert in der TV-Grußbox

Mit unserem mobilen Radiostudio sind wir live On Air von den Medientagen München 2018 – wie immer mit der besten jungen Musik Münchens. In unserer TV-Grußbox könnt ihr selbst testen, wie ihr euch vor der Kamera schlagt und bekommt Tipps von Profi-Moderatoren. Außerdem bekommt ihr alle Infos über Praktika bei uns, bei denen ihr weit mehr als nur Kaffee kochen dürft, andere Möglichkeiten, in unserer Radio- oder Video-/TV-Redaktion mitzuarbeiten und über die vielen Kurse an der Mediaschool Bayern. Kommt vorbei, fragt uns, macht mit! M94.5 ist euer Weg in die Medien!

MedienCampus 2017: Rückblick

„Box Dich in die Medien!“ – das war das Motto des MedienCampus auf den Medientagen 2017. Ein Boxring wurde zur zentralen Bühne, auf der neben sportlicher Fights auch verbale Kämpfe über die Zukunft der Medien und den Einstieg in die Medienbranche ausgetragen wurden.

 

Rund 3000 Studenten und Schüler aus ganz Bayern kamen an den drei Tagen in die MedienCampus-Halle, in der Themen wie Social Media, Virtual Reality und Künstliche Intelligenz auf der Bühne und in den Workshops dominierten.

Studenten der Hochschule Ansbach haben einen kurzen Film über die Veranstaltung gemacht:

 

MUCBOOK

MUCBOOK-Amore-Leselounge: Wie entsteht ein Stadtmagazin?

In den „Weniger Bussibussi mehr Amore“-Liegestühlen können Besucher eine kleine Pause machen, durch das Infomaterial schmökern oder mit den MUCBOOK-Autoren ins Gespräch kommen. Lerne wie ein Stadtmagazin auf den Weg gebracht wird, von der ersten Artikel-Idee bis zum fertigen Heft, worauf es ankommt beim Schreiben eines Artikels und welche Social-Media- und Foto-Skills benötigt werden.

Außerdem stehen unsere Autoren Rede und Antwort, wie sie zum Schreiben gekommen sind und erklären, welche Wege es in den Journalismus gibt.

Junge Presse Bayern

Journalist werden – wie klappt’s?

Wie funktioniert Redaktionsarbeit? Wie schreibt man interessante Texte, die ins Auge springen? Wie finde ich den besten Einstieg in die Medienwelt? Die Mitglieder der Jungen Presse Bayern kennen sich in der Medienlandschaft aus und wollen euch dabei helfen, euer #irgendwasmitmedien zu gestalten. Mit im Gepäck haben sie auch ihren #medienwaffenschrank. In ihm findet ihr alles, was ihr als Journalisten braucht. Das Beste: Ihr dürft den Schrank selbst gestalten und einen Großteil des Inhalts dafür nutzen oder für euren Bedarf mitnehmen.

Bayerischer Rundfunk

Mehr wissen und dabei gut aussehen

Wie fühlt es sich vor der Kamera an? Das können Besucher am Aktionsstand des BR ausprobieren.

Journalist beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk sein hat gar nicht mal so viel mit staubigen Büros zu tun – dafür alles mit guter Recherche und Präsentation. Am Stand der Ausbildung vom Bayerischen Rundfunk könnt Ihr das üben: Zeigt Euer bestes Korrespondentengesicht, bei einem ganz offiziellen Aufsager vor dem Greenscreen und punktet mit Wissen beim digitalen Wissensspiel Kahoot.

TOP: Talente

Bau Deine Geschichte mit Bildkarten!

Kein guter Film, keine spannende Serie, kein faszinierendes Spiel ohne eine reizvolle Grundidee, ohne eine packende Erzählung, einen stimmigen Plot dahinter. Wie man die ersten Schritte macht, zeigt TOP: Talente e.V., die Akademie für Film- und Fernsehdramaturgie. Sie lädt ein zum kreativen und spielerischen Storytelling. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alleine der Spaß zählt.

Inspiriert von assoziativen Bildkarten entwickeln die Besucher im Team oder solo – spontan, spielerisch und auf die Schnelle – kurze Geschichten. Die plotstarken Dramaturgen helfen dabei gerne weiter. Dann können sich die Teilnehmer ihre Einfälle gegenseitig erzählen oder auch gemeinsam fort spinnen. Im Idealfall kann in wechselnden Gruppenkonstellationen immer wieder kurz die Atmosphäre eines „Writers Room“ erschnuppert werden, wie er bei der professionellen Entwicklung von TV-Serien immer mehr zum Einsatz kommt.

Nachwuchsjournalisten in Bayern (NJB)

Smile like Winnetou

Wie schießt man das perfekte Foto? Was muss man beim Umgang mit der Kamera beachten? Und welche Rolle spielt die ISO-Belichtung? Das alles lernt ihr im Crash-Kurs am Aktionsstand der Nachwuchsjournalisten in Bayern (NJB). Neben der Theorie kommt der Spaßfaktor nicht zu kurz: In der Medien-Range-Fotoecke könnt ihr witzige Selfies machen und diese als Erinnerung mitnehmen.

Die Workshops sollen euch helfen, eure journalistische Arbeit mit tollen Fotos und Insta-Stories über die Sozialen Medien zu transportieren. Nach jeder Workshop-Session habt ihr genug Zeit euch auszuprobieren.

Unsere Workshops:

  • Zweiteiliger Fotoworkshop mit Andreas Matsche (www.bokehbo.is): Hier erlernt Ihr die Grundlagen der Fotografie. Iso, Blende, Belichtungszeit – was ist das eigentlich? Wie gestalte ich schöne Fotos? Und wie bearbeite ich jpg- und raw-Dateien? (Wenn Ihr eine habt, kommt mit eurer Kamera, mit der Ihr auch später arbeiten wollt.)
  • Instagram-Workshop mit Anja Pross (@anja_pross): Wir schauen uns an, was diese App alles kann und was ein erfolgreiches, professionelles Profil ausmacht. Besonders wichtig: Wie nutze ich Instagram, um journalistisch zu arbeiten? Wie kann ich in Instagram-Storys spannende Geschichten erzählen? Und: Wie gut kommt das Ganze bei meiner Zielgruppe an?
  • Gezielte Verbreitung und Erfolgsmessung für Social Media mit Maximilian Anzile (Social Media Piraten): Welches sind die besten kostenlosen Tools für eure Social-Media-Postings? Wie nutze ich Werbeanzeigen-Manager auch mit wenig Geld? Wie erstelle ich ein professionelles Social-Media-Reporting? Gerne diskutieren wir noch: Leidet der Online-Journalismus unter Clickbaiting?

Mehr Infos zu den Workshops gibt es bei anja-pross@live.de.